MAGU Produktion 100% CO2 neutral

Poolbausatz

Genießen Sie den Sommer in ihrem eigenen Pool !

MAGU Pool selber gebaut in einem schönen Garten und Liegestühlen.

Ob zur Abkühlung im Sommer oder für ganzjähriges Badevergnügen im Innenbereich: Mit dem MAGU Poolbausatz erstellen Sie einfach und schnell Ihr eigenes Schwimmbecken. Es ist mit mininalem Energiebedarf beheizbar, so dass Sie auch im Außenbereich bis in den Herbst Freude daran haben.

Ihre Vorteile:

  • schnell gebaut mit Stegsteinen aus Neopor®
  • minimaler Heizbedarf durch beste Dämmung
  • alle Poolformen

Swimmingpool oder Schwimmteich errichten

Für den Boden Ihres neuen Schwimmbeckens verwenden Sie zunächst unsere Bodenplattenwanne. Wenn diese betoniert ist, arbeiten Sie mit unserem speziellen Poolbausatz weiter. Die Styroporsteine sind so konstruiert, dass Sie sowohl Ecken als auch Wände damit erstellen können.

In die Poolwände passen Sie anschließend Einlaufdüsen und Unterwasserlampen ein. Danach füllen Sie die Schalungselemente mit Transportbeton.

Zum Schluss wird die Oberfläche je nach Vorliebe verputzt, verspachtelt oder auch nur mit Vlies und Folie abgedichtet.

Fertig ist der Swimmingpool!

MAGU Poolelement aus hochdichtem Hartschaum.

Schematischer Aufbau

  • Auf der bauseitig eingebrachten Schotterschicht wird die durch MAGU fertig zugeschnittene und konfektionierte MAGU Bodenplattendämmung verlegt.
  • Die MAGU Abschalung wird in die Nuten der XPS Dämmung als fertige Abschalung gesteckt und mit Montageschaum fixiert.
  • Auf eine einfache PE Baufolie werden die Drunterleisten und der MAGU Baustahl gelegt ( enthalten im MAGU Baustahlset Pool).
  • Vor dem Betonieren der Bodenplatte die Anschlusseisen zur aufsteigenden Wand richtig positionieren – hierbei als Schablone ein Wand-Poolelement verwenden.
  • Die Wandelemente im Versatz aufeinander stecken. Jedes Element hat eine geschlossene Seite, wodurch sie mit nur einem Element 90° Ecken ausbilden können. In der laufenden Wand schneiden Sie das Endstück mit einer Handsäge / Fuchsschwanz von oben V-förmig ein, brechen das Stück einfach aus und legen den horizontal verlaufenden Baustahl durch. Am Eck den Baustahl um 90° biegen.
  • Skimmer, Lampen und sonstige Einbauteile werden nach Herstellerangaben in der Wand installiert und gegen den Betondruck gesichert.
  • Nach dem Aufstecken der Wand wird diese auf die lotgerechte Ausrichtung hin überprüft. Fehlstellen oder auch Spalte zur Bodenplatte werden mit MAGU Montageschaum sorgsam ausgeschäumt.
  • Die Wand wird dann mit Beton verfüllt und mit einem Stück Baustahl durch Stochern verdichtet.
  • Nach einigen Tagen kann die Wand außen mit einer Kunststoff Noppenbahn geschützt und mit Schotter oder sickerfähigem Erdreich angefüllt und vorsichtig verdichtet werden. Innen kann die Abdichtung mit einem Flies und einer Schwimmbad Folie erfolgen oder die Wand wird verputzt, abgedichtet und schließlich gefliest.

Elemente für alle Formen

Mit dem MAGU Poolbausatz können Sie übrigens die unterschiedlichsten Pool-Formen realisieren. Ob rund, oval oder extravagante Sonderformen – wir fertigen Rundungen auch individuell nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem gewünschten Radius an. Schicken Sie uns ihre Skizze – ob oval, rund oder wie auch immer – wir bieten Ihnen Poolwunsch, schnell, unverbindlich und äußerst wirtschaftlich an.

Mit den MAGU EPS Stegsteinen können Sie übrigens nicht nur Swimmingpools oder Schwimmbecken bauen. Die extrem stabilen Steine sind praktisch universell einsetzbar, zum Beispiel um Garagen, Gartenhäuser, Stützmauern, Brüstungen, Anbauten, Bars oder Theken zu verwirklichen.

Poolelement – technische Unterlagen

Technische Details & Praxistipps

Fragen zum Poolbausatz? Wir antworten.

Bau-Hotline:
0771 92 25-0