AAA Über uns

Über uns

Die Firma MAGU wurde 1968 durch Max Gut in Hüfingen gegründet und hat sich schon bald auf die Verarbeitung von EPS Hartschaum für den Bausektor spezialisiert.
MAGU hat sich in den ersten Jahren vor allem im Bereich der Leichtbau- Rollladenkasten europaweit einen hervorragenden Ruf geschaffen.

1979 verkaufte der Gründer Max Gut altershalber die Firma an die Familie Günthner. Otto Günthner erkannte die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres Rohstoffes und entwickelte den ersten MAGU Stein.
Nach dem frühen Tod des Geschäftsführers Otto Günthner übernahm seine Frau Rosa die Geschäfte bis 1994 der jetzige Geschäftsführer Stefan Günthner den Betrieb übernahm.

Seit mehr als 50 Jahren ist die Maxime unseres Handelns ökonomische und ökologische Produkte für den Baustoffmarkt zu produzieren. Unser Anspruch ist es, ausgereifte Produkte zu entwickeln, die zum einen sparsam im Umgang mit unseren irdischen Ressourcen produziert werden können, leicht und sparsam zu transportieren sind und auf der Baustelle einfach und effizient im Handling sind. Ist das Haus gebaut, so müssen unsere Baustoffe viele Jahrzehnte ihren Dienst für die Bewohner und unsere Umwelt zuverlässig erfüllen und die Bewohner vor Hitze und Kälte genau so behaglich schützen, wie vor Wind, Wetter und Sturm.

Bereits in der Produktion in unserem Stammwerk im badischen Hüfingen versuchen wir unserem Anspruch gerecht zu werden und stellen unseren Prozessdampf mit neuester Kraft-Wärmekopplung im eigenen Blockheizkraftwerk komplett aus nachwachsenden Rohstoffen selbst her.

Auch unsere elektrische Energie erzeugen wir mit der werkseigenen Photovoltaik Anlage klimaneutral zu 100 % aus Sonnenenergie.

Somit können wir behaupten, dass wir tatsächlich deutlich mehr nachwachsende Energie produzieren, als wir zum Herstellen unserer Produkte benötigen.

Die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von Wandschalungselementen sind in anderen Ländern noch populärer und bekannter als bei uns in Deutschland. In Kanada oder Amerika besagen Statistiken einen Marktanteil der ICF‘s (Insulated Concrete Forms) von mehr als 5 Prozent. Auch in Ländern, in denen sehr große Hitze herrscht sind die Vorteile der wärmedämmenden Bauweise sehr gefragt – spart es dort doch wesentliche Klimatisierungskosten.

Sicher waren wir eine der ersten Firmen, die einen Schalungsstein entwickelt, produziert und in Häuser verbaut haben. Inzwischen konnten wir unser ‚Know How‘ in verschiedene Länder dieser Welt exportieren. Heute wiederum hält uns der Interessensaustausch mit unseren ausländischen Partnern auf dem neusten Stand – so stammt unser ReForm System als Beispiel aus der Feder unseres australischen Partners.

Lesen Sie weiter…. Kapitel 10: Bilder von 1,2 Mio Qudratmeter MAGU